Männerchor „ostHelden“ erringt Golddiplom

   

Am Sonntag den 18. Juni fuhr unser Männerchor nach Rinthe ins Wittgensteiner Land, um an einem Wettstreit des MGV Rinthe im “Blauen Hanger” teilzunehmen.

Da der Chor bereits als zweiter Chor auftreten musste, startete die Busfahrt nach Rinthe bereits um 7:00 in der Frühe. Nach einem Ansingen und nochmaligen Durchsingen der Lieder im Proberaum in Birkefehl ging es dann auf zum Flugplatz in Rinthe, um dort pünktlich um 9:45 aufzutreten. Nach unseren drei Liedvorträgen war es dann um 10:00 schon wieder vorbei und danach ging es darum, entweder die weiteren Chöre des Tages anzuhören oder die weitgehend im Freien befindliche Verköstigung wahrzunehmen. Trotz des frühen Auftritts waren einige Fans und Familienangehörige dabei.

Zum Glück spielte das Wetter mit und die Sonne schien fast den ganzen Tag. Das bedeutete zum einen,  dass der frühe Auftritt des Chores doch noch ein Segen war, da die Sonne den Hanger später reichlich aufwärmte und zum anderen der Aufenthalt auf dem Flugplatz mit dem schönen Weitblick über das Wittgensteiner Land bei dem tollen Wetter sehr viel Freude machte.

Die Laune der Chormitglieder war sehr gut und die gegen 20:00 verkündigte Bewertung brachte dann mit dem für uns sensationellen Ergebnis einen absoluten Höhepunkt: Wir konnten eine durchschnittliche Bewertung von 23.9 Punkten erreichen, ein Ergebnis, das reichlich gefeiert werden musste!

Die Einzelbewertung lautete wie folgt:

Aufgabe A:  De Profundis                  24,0 Punkte

Aufgabe B:  Kein schöner Land        23,8

Aufgabe C:  Der Wanderer                24,0

Durchschnitt / Gesamtpunkte:        23.9 Punkte

Damit stand der Männerchor mit Abstand auf Platz 1 seiner Chorklasse und erzielte zusammen mit zwei der 26 anderen Chören, die an dem Tag auftraten, die drittbeste Bewertung.

Zudem gewann Klaus Krämer den Dirigentenpreis der Chorklasse, welches uns alle sehr gefreut hat.

 

Mit solch einem guten Ergebnis hatte der noch junge Chor überhaupt nicht gerechnet und wir kehrten glücklich gegen 22:00 nach Osthelden zurück.

Hier könnt ihr Euch die Stücke im einzelnen Anhören.

(einfach auf den schwarzen Balken draufklicken)

1.Kein schöner Land
01 – Kein schöner Land

2.Der Wanderer
02 – Der Wanderer

3.De Profundis Clamavi
03 – De profundis clamavi

 

 

Über Torsten Corneli

Sprecher des Männerchor
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.